GPS-Uhr Test und Vergleich



Withings Activité (Pop)

Withings-Activite-testbericht

Das Design von GPS-Uhren und Smartwatches ist bislang oft sehr sportlich und technisch-funktional und daher wenig alltagstauglich.  Die neue Withings Activité Smartwatch ist anders. Sie ist so edel, dass sie sich problemlos im Büro tragen lässt. Mit einem empfohlenen Verkaufspreis von 390€ liegt die Uhr im oberen Preissegment. Hier ein kurzer Überblick über die wichtigsten Funktionen des neuen Fitnesstrackers.

Update 5.1.2015: Mittlerweile gibt es mit der  Activité Pop auch eine günstige Variante der Smartwatch. Diese verfügt über dieselben Funktionen, ist jedoch nicht so hochwertig verarbeitet. Mit einem Preis von ca. 150€ ist die  Activité Pop deutlich günstiger.

Withings activité bei amazon.de

Withings Activité Smartwatch – die Funktionen

Die Active ist keine GPS-Uhr sondern ein reiner Fitnesstracker. Sie verfügt über intelligenten Bewegungssensor, der kontinuirlich Bewegungsdaten ermittelt und auswertet. Diese werden am Smartphone dann mit den eigenen Nutzerdaten (Größe, Gewicht…)  verknüpft. So ist die Withings Activité in der Lage, umfangreiche und relativ genaue Fitnessdaten zu ermitteln:

  • Auf Basis der gezählten Schritte kann die zurückgelegte Tagesdistanz geschätzt werden.
  • Der tägliche Kalorienverbrauch wird berechnet. Dabei unterscheidet das sog. „Health Mate-App-Widget“ zwischen aktiven bzw. metabolische Kalorien.
  • Läufe werden automatisch erkannt. Die App erstellt dann tägliche Zusammenfassungen von der Laufdistanz und Dauer. Da die Laufdaten rein auf Basis des Bewegungssensors ermittelt werden kommen diese in der Praxis nicht an die Genauigkeit von GPS-Uhren heran.
  • Schwimmdaten werden erfasst. Dazu ist die Uhr wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 Metern. (Funktion wird mit einem kostenlosen Software Update nachgeliefert)
  • Die Schlafzeiten werden gemessen, zudem kann die Einschlafzeit und unterschiedliche Schlafphasen gemessen werden.
  • Selbstverständlich stellt die  Withings Activité die Uhrzeit bereit, verfügt über einen Wecker mit Vibrationsalarm, Zeitzonen werden automatisch erkannt und eingestellt.
  • Sinnvollerweise lässt sich das empfindliche Lederarmband gegen ein unempfindliches Silikonarmband wechseln – gerade beim Training ist dies sehr nützlich.

Withings activité bei amazon.de

WITIHINGS-activite-erfahrungsbericht

Fazit: In Bezug auf den Funktionsumfang bietet die Withings Activité nicht viel für ihr Geld. Hier ist die Smartwatch mit Fitnessarmbändern wie dem Garmin Vivofit  oder Polar Loop vergleichbar, die preislich für ca. 60€ zu haben sind. Leider verfügt die Smartwatch über keine Möglichkeit, um Herzfrequenzdaten zu ermitteln – für sinnvolles Training gehört unserer Meinung nach die Pulsmessung zwingend dazu.
Mit vergleichbar teuren Smartwatches wie z.B. der Apple watch oder Modellen von Samsung und Motorola kann man beispielsweise telefonieren, Emails lesen oder Musik hören. Die  Withings Activité kann viel weniger. Worin liegt also der besondere Reiz der neuen Smartwatch?

Withings activité bei amazon.de

Design und Verarbeitung der Withings Activité Smartwatch

montre-withings-activite-hochwertige-verarbeitung-test

Keine Frage, das Besondere der Withings Activité liegt im schönen Design und der hochwertigen Verarbeitung. Wo andere Hersteller auf digitale Displays, Plastik und ein sportlich-funktionelles Aussehen setzten, orientiert sich Withings an klassischer schweizerischer Uhrmachterkunst und zeitlosem Design.  Die Smartwatch wird komplett in der Schweiz gefertigt, das Gehäuse besteht aus robustem 316L Edelstahl, das analoge Display ist durch kratzsicheres Saphirglas geschützt. Die Zeiger und das analoge Ziffernblatt wurde in Lo Locle, dem Mekka der schweizerischen Uhrmacherkunst entwickelt. Zudem verfügt die Uhr über ein edles Lederarmband. Das Design der Smartwatch orientiert sich am Aussehen klassischer Uhren aus der Schweiz.

Withings activité bei amazon.de

Fazit: Die Withings Activité setzt sich von der breiten Masse der Smartwatches und Fitnessdevices nicht durch einen noch höheren Funktionsumfang sondern durch ein edles, hochwertiges Design und eine hochwertige Verarbeitung ab.

Withings Activité – Datenauswertung und Konnektivität

Datenauswertung mit der Withings Activite Smartwatchim Test.

Datenauswertung mit der Withings Activite im Test. Die Smartwatch lässt sich über Bluetooth mit dem Smartphone verbinden.

Um die gesammelten Bewegungsdaten auszuwerten, wird ein Smartphone mit Bluetooth 4.0 (Low Energy) benötigt. Derzeit unterstützt die  Withings Activité das iPhone (4S und neuer), die Kompatibilität für Android wird bald nachgeliefert. Nach der Datenübertragung stehen die Fitnessdaten in der Withings-App bereit. Dort werden die Daten gespeichert, aufbereitet und hübsch dargestellt.

Withings activité bei amazon.de

Datenauswertung mit der Withings Activite

Niedriger Energieverbrauch – lange Batterielaufzeit

Als sehr praktisch erweist sich der niedrige Stromverbrauch der Withings Activité. Mit einer Batterieladung hält die Smartwatch mindestens 8 Monate durch. Danach kann die Knopfzelle problemlos selbst gewechselt werden.

Withings activité bei amazon.de

Die günstige Variante –  Activité Pop für 150€

Inzwischen gibt es auch eine günstigerer Variante der Withings Activité, der Funktionsumfang ist exakt derselbe. Die Smartwatch mit dem Namenszusatz „Pop“ kostet nur 150€ statt 390€. Jedoch ist die  Withings Activité Pop im Vergleich zur edleren  Activité nicht ganz so hochwertig verarbeitet. Das Gehäuse ist nur bis 30 Meter wasserdicht und existiert in bunten Farbvarianten. Der Analoguhr-Aktivitätstracker soll noch im Januar 2015 in den Handel kommen.

Die günstigere Withings Activite Pop ist in drei Farbvarianten erhältlich.

Die günstigere Withings Activite Pop ist in drei Farbvarianten erhältlich.

Withings activité bei amazon.de

Alle Bilder: Withings.

Schreibe ein Feedback!




* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.